Amazon, Nivea und Samsung als erfolgreichste Marken
Unternehmermarke

Amazon, Nivea und Samsung als erfolgreichste Marken

Von Onpulson Redaktion
Am

Zum zehnten Mal wurden wieder Deutschlands erfolgreichste Marken mit den best brands Awards ausgezeichnet: Den Siegertitel in der Kategorie "Beste Unternehmensmarke" erhielt Amazon, die "Beste Produktmarke" wurde Nivea. Samsung gewann in der Kategorie "Beste Wachstumsmarke".

In der diesjährigen Sonderkategorie „Beste Sportmarke bei Entscheidern“ belegte Adidas den ersten Platz. In der Jubiläumskategorie „Beste Unternehmermarke“ gewann Götz W. Werner, der Gründer und Aufsichtsratsvorsitzende der dm-drogerie markt GmbH. Das Besondere an der begehrten Auszeichnung, die jährlich verliehen wird, ist, dass nicht eine Jury über die Gewinner entscheidet, sondern der Verbraucher selbst – ermittelt in einer repräsentativen Studie der GfK.

Diese Unternehmermarken sind die Gewinner

Das Internet-Versandhaus Amazon konnte sich in diesem Jahr in der Kategorie „Beste Unternehmensmarke“ den ersten Platz sichern – vor den aus dem Automobilbereich stammenden Marken Volkswagen (Platz 2) und Audi (Platz 3). In der Kategorie „Beste Produktmarke“ gewann Nivea, eine Marke, die sich in zehn Jahren best brands kontinuierlich nach oben arbeiten konnte. Dahinter folgen die Marken Apple (Platz 2) und Lego (Platz 3), die bereits Sieger in dieser Kategorie waren (Apple 2012, Lego 2011 und 2010). Nach 2005 und 2010 sicherte sich der Anbieter von Unterhaltungselektronik Samsung in diesem Jahr zum bereits dritten Mal den ersten Platz als „Beste Wachstumsmarke“ – vor De’Longhi (Platz 2) und Apple (Platz 3).

Kommentare

Kommentar schreiben:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.