Finanzen

Aktionärsrechte

Definition:

Die Aktionärsrechte ergeben sich zum einen aus dem Aktiengesetz vom 6.September 1965, zum anderen aus der Satzung der betreffenden Aktiengesellschaft, in der vor allen Dingen Vermögens- und Vewaltungsrechte angesprochen werden.

Rechte des Aktionärs:

1. Recht auf Dividende
2. Teilnahmerecht an der Hauptversammlung
3. Stimmrecht auf der Hauptversammlung
4. Bezugsrecht auf „junge“ Aktien
5. Auskunftsrecht durch den Vorstand
6. Anteil am Liquidationserlös (Geld, das bei Auflösung der AG übrig bleibt)

© Campus Verlag & Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Aktionärsrechte

DeutschEnglisch
Aktionärsrechte stock ownership rights
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Was bedeutet eigentlich...

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.