Gründung

Change-Management

Definition:

Unter Change-Management, auch als Veränderungsmanagement bezeichnet, versteht man die Koordination einer planvollen Übergangsphase von Situation A zu Situation B mit dem Ziel einer nachhaltigen Veränderung innerhalb einer Organisation.

Die Spannbreite reicht von kontinuierlichen Verbesserungen mit kleinen, fortlaufenden Anpassungen bestehender Abläufe bis zu radikalen Einschnitten, die substanzielle Veränderungen der Organisationsstrategie herbeiführen. Change-Management kann auf Entwicklungen reagieren oder diese vorwegnehmen. Reaktive Organisationsentwicklung wird entweder von Veränderungen im Umfeld der Organisation, also beispielsweise im volkswirtschaftlichen Sinn von Politik, Gesetzgebung oder Wettbewerbern provoziert, oder von internen Anstößen ausgelöst, also von Verfahren, Strukturen, Personen oder Ereignissen aus der Organisation selbst. Die aktive Organisationsentwicklung will frühzeitig eingreifen, etwa wenn sich eine ungünstige Wirtschaftsentwicklung abzeichnet.

Die 5 Stufen im Change-Management

Change-Management erfolgt gewöhnlich in fünf Stufen:

1. Von einem Auslöser angestoßene Erkenntnis, dass Veränderungen notwendig sind

2. Klärung der Zielvorstellung: »Wo wollen wir hin?«

3. Planung der notwendigen Schritte zu dem gewünschten Endzustand

4. Durchführung der geplanten Schritte

5. Pflege und Bewahrung des Erreichten

Wirksame Organisationsentwicklung ist nur unter Einbezug der betroffenen Mitarbeiter möglich, verlangt also z. B. eine Änderung der Arbeitsmoral oder von eingeschliffenen Abläufen. Dazu sind Führungsqualitäten im Bereich Motivation unabdingbar.

Weitere Voraussetzungen für erfolgreiches Change-Management betreffen den Führungsstil, die Kommunikation und eine insgesamt positive Haltung gegenüber Veränderungen bei den Beschäftigten.

Business-Process-Reengineering, also die Anpassung von Arbeitsplatzbeschreibungen, ist eine Form des Change-Managements, die durch Optimierung der internen Abläufe die Performance zu verbessern sucht. Als so genannte Change-Agents gelten jene Personen im Unternehmen, die den Veränderungsprozess anführen und vorantreiben.

Veränderung wurde mit dem beschleunigten Tempo seit 1990 zum selbstverständlichen Bestandteil des Wirtschaftslebens und ist Thema unzähliger Managementbücher.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Change-Management

DeutschEnglisch
Change-Management change management
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.