+ + + Themenspecial: IT-Sicherheit + + + präsentiert von @-yet Logo
Wirtschaftslexikon

Alternativkosten

Definition: Was sind Alternativkosten?

Unter Alternativkosten, auch als Opportunitätskosten bezeichnet, versteht man den Geldbetrag, der verloren wurde, weil eine bestimmte Investitionsmöglichkeit gewählt wurde und sich nicht für eine andere entschieden wurde. Grundsätzlich kann zwischen zwei verschiedenen Arten von Alternativkosten differenziert werden:

1. Outputbezogene Alternativkosten: Von diesen Alternativkosten wird gesprochen, wenn man den entgangenen Deckungsbeitrag auf den Output (zum Beispiel Nicht-Verkauf über Online-Shop) des Produktionsprozesses bezieht.

2. Inputbezogene Alternativkosten: Von dieser Opportunitätskostenart wird gesprochen, wenn man den entgangenen Deckungsbeitrag auf den Input (zum Beispiel Materialkosten, Arbeitskosten) des Produktionsprozesses bezieht.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»
Erhalten Sie jeden Monat die neusten Business-Trends in ihr Postfach!
X