Unternehmensführung

Ansoff, H. Igor

Definition:

Igor H. Ansoff ist ein im Jahre 1918 in Russland geborener Manager und Wissenschaftler. Er entwickelte die strategische Planung als Managementaufgabe und einen Rahmen von Werkzeugen und Techniken, die strategische Planungsentscheidungen ermöglichen. Er legt seinen Ansatz in dem Buch „Corporate Strategy“ (dt. „Management- Strategie“) (1965) dar.

Eines seiner bekanntesten Modelle sind seine »drei S«. Später führte er das Konzept des strategischen Managements ein. Eines seiner bekanntesten Strategietools ist die Produkt-Markt-Matrix. Dieses dient dazu wachstumsorientierten Unternehmen eine Orientierung bzgl. ihrer Wachstumsoptionen aufzuzeigen. Grundsätzlich stehen einem Unternehmen die folgenden vier Möglichkeiten zur Auswahl:

1. Markt-Durchdringung (bestehende Märkte, bestehende Produkte)
2. Markt-Erschließung (neue Märkte, bestehende Produkte)
3. Produkt-Entwicklung ( bestehende Märkte, neue Produkte)
4. Diversifikation (neue Märkte, neue Produkte)

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.