Finanzen

Anteilseigner

Definition:

Ein Anteilseigner ist eine Einzelperson oder Unternehmen, die oder das Anteile an einer Kapitalgesellschaft besitzt. Ein Anteilseigner hat eine Beteiligung am Unternehmen und gehört zu den Teilhabern, was das Recht beinhaltet, an der Jahreshauptversammlung teilzunehmen. Da Anteilseigner Geld in das Unternehmen investiert haben, besitzen sie ein begründetes Interesse an dessen Erfolg, können großen Einfluss auf die Firmenpolitik ausüben und sollten somit sowohl als Stakeholder wie auch als Anteilseigner gesehen werden.

Einige Interessengruppen haben versucht, dies auszunutzen, indem sie Aktionäre wurden, um einen bestimmten Standpunkt vertreten oder Einfluss nehmen zu können. Gleichzeitig müssen Manager bei der Entwicklung von Strategien, um den Marktwert des Unternehmens zu halten oder zu steigern, ihre Verantwortung gegenüber Anteilseignern berücksichtigen. Das unkritische Ringen um den Shareholder-Value allein hat nicht wenigen Unternehmen geschadet, weil dadurch die Investitionen der Gelder in andere Bereiche, wie den Ausbau von Betriebsanlagen oder Arbeitsschutz, eingeschränkt wurden.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Anteilseigner

DeutschEnglisch
Anteilseigner shareholder
stockholder
stock owner
equity holder
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.