Finanzen

Asset-Substitution

Definition:

Asset-Substitution ist der Ankauf von Vermögenswerten, die risikoreicher sind als diejenigen, die der Kreditnehmer eines Wertpapierkredits nach Ansicht des Kreditgebers zu kaufen beabsichtigte.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»