Unternehmensführung

Automatisches Kleinteilelager (AKL)

Definition:

Unter einem Automatischen Kleintalelager (AKL) versteht man ein automatisiertes Lager, in dem man Kleinteile lagern kann. Verglichen mit einem Hochregallager ist ein AKL automatisiert. Bestandteile des AKLs sind ein Regalsystem ausgestattet mit einer oder mehreren Gassen, einem Regalbediengerät für jede Gasse, Ladehilfsmittel für die Kleinteile, einer Fördertechnik, einem oder mehreren Kommissionsplätzen und einer Steuerungssoftware.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.