Finanzen

Bankkundenkarte

Definition:

Eine Bankkundenkarte ist eine Plastikkarte, die von einer Bank ausgestellt wird. Einige können nur bei der Bank selbst benutzt werden, andere werden vom Handel zur Zahlung akzeptiert. Die bekanntesten Zahlungskarten sind Kreditkarten und Scheckkarten, mittlerweile gibt es auch Smart Cards mit Mikrochips. Die Nutzung dieser Bankkarten unterliegt international anerkannten Regeln für die Autorisierung und die Abrechnung der Transaktionen.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Bankkundenkarte

DeutschEnglisch
Bankkundenkarte bank customer card
bank card
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.