Finanzen

Beleihungswert von Wertpapieren

Definition:

Ein Anleger kann Wertpapiere zur Sicherheit bei seiner Bank hinterlegen. Der Beleihungswert ergibt sich aus der Wertpapierart und einem Beleihungsprozentsatz für dieses Wertpapier.Die Beleihungsgrenze für Sparguthaben liegt bei 100 %. Aktien werden i. d. R. nicht höher als 50 – 60 %, Anleihen bis zu 75 – 80 % des Kurswertes beliehen.

© Deutsches Derivate Institut

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Beleihungswert von Wertpapieren

DeutschEnglisch
Beleihungswert von Wertpapieren borrowing power of securities
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»