Finanzen

Bereinigung

Definition:

Unter Bereinigung versteht man im Zusammenhang der Unternehmensbewertung das „Herausrechnen“ verschiedenster Posten aus dem Unternehmensergebnis. Ziel der Bereinigung ist es, die tatsächliche Ertragskraft eines Unternehmens zu ermitteln.

Möglichkeiten der Bereinigung:

1. Eleminierung von Aufwendungen, die nicht zum betriebsnotwendigen Vermögen gehören

2. Eleminierung der Erträge, die nicht zum betriebsnotwendigen Vermögen gehören

3. Bereinigung sonstiger Erfolgsfakoren

4. Bereinigung aufgrund von Anwendung von Bilanzierungswahlrechten

5. Bereinigung des Erfolgsausweises, der nicht periodengerecht ist

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.