Finanzen

Börsenvorstand

Definition:

Der Börsenvorstand ist das oberste, aus dem Vorsitzenden, seinem Stellvertreter und den übrigen Mitgliedern auf die Dauer von drei Jahren gebildete Gremium einer Börse, das für alle an der Börse zu regelnden Belange, insbesondere aber für den ordnungsgemäßen Ablauf der Börsensitzung selbst zuständig und verantwortlich ist.

© Deutsches Derivate Institut

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Börsenvorstand

DeutschEnglisch
Börsenvorstand stock exchange council
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»