Unternehmensführung

de Bono, Edward

Definition:

Edward de Bono ist ein im Jahre 1930 in Malta geborener Wissenschaftler und Berater. Auf ihn geht der Begriff des lateralen Denkens zurück, was soviel wie unkonventionelles Problemlösen bedeutet und u. a. in dem Buch Laterales Denken: ein Kurs zur Erschließung Ihrer Kreativitätsreserven (Originalausgabe 1970) erläutert wird.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»