Unternehmensführung

Duvet-Day

Definition:

Der Duvet-Day ist ein Tag, an dem der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmern erlaubt, zum Arbeitsplatz zu kommen und zu sagen, dass ihnen nicht nach Arbeiten zumute ist. Dies wird nicht als formeller Urlaubstag, sondern als geduldete Abwesenheit vermerkt. Diese Form der Arbeitsverweigerung ist in den Vereinigten Staaten häufiger anzutreffen als in Europa, und die Organisationen, die die Inanspruchnahme solcher Tage gestatten, hüten sich meist davor, die Bestimmung als offizielle Regel einzuführen. Maximal sind zwei oder drei Tage pro Jahr erlaubt, manchmal ist das Privileg auch besonders wichtigen Angestellten vorbehalten.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.