Wirtschaftslexikon

Fencing

Definition: Was ist Fencing?

Fencing ist eine Preisdifferenzierungsstrategie, die es einem Unternehmen ermöglicht, ein identisches Produkt mit unterschiedlichen Gewinnmargen zu verkaufen.

So erhalten wertvollere Kundensegmente keine preisermäßigte Produkte, um auf diese Weise den Verfall des durchschnittlichen Gewinns zu verhindern. Fencing ist deshalb möglich, weil die verschiedenen Zielgruppen die Wertigkeit des Produktes unterschiedlich einschätzen.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»