Wirtschaftslexikon

Filtern

Definition: Was ist Filtern?

Als Filtern bezeichnet man ein Verfahren, um aus großen Mengen hereinkommender Informationen jenes Material herauszuholen, das für die Organisation interessant sein könnte. Filtern dient auch der Verbesserung des Selbstmangements.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»