Finanzen

Floor

Definition:

Floors sind Finanzinstrumente zur Absicherung gegen sinkende Zinsen. Dem Käufer eines Floors wird gegen Zahlung einer Prämie eine festgelegte Zinsuntergrenze (Strike) garantiert. Fällt der Marktzins unter diese Grenze, so zahlt der Floor-Verkäufer einen Differenzbetrag.

Floors werden gerne von Anlegern genommen, die in variabel verzinsliche Anleihen investiert haben und sich gegen sinkende Zinsen absichern wollen. Das Gegenteil von Floor ist Cap.

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.