Unternehmensführung

Flow-Theorie

Definition:

Die Flow-Theorie ist eine Theorie über die Reaktionsweisen von Menschen auf Veränderungen. Demnach halten Menschen in Umbruchsituationen zusammen, es entstehen offene, ehrliche, vertrauensvolle Beziehungen.

Die Theorie erkennt die Unberechenbarkeit und Härte der menschlichen Natur in der Konfrontation mit unvorhergesehenen Neuerungen durchaus an. Vergleiche hierzu auch: Change-Management.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.