Personal

Freistellungsklausel

Definition:

Eine Freistellungsklausel ist eine Klausel im Arbeitsvertrag, die dem Arbeitgeber erlaubt, Angestellte während der vertraglich garantierten Kündigungsfrist bei vollen Bezügen nach Hause zu schicken und ihnen keine Arbeiten anzuvertrauen.

Die Freistellung verhindert, dass der Noch-Beschäftigte vor Ende der Kündigungsfrist für einen Konkurrenten seines Arbeitgeber tätig wird und dass bis zu diesem Zeitpunkt vertrauliche Informationen, die er weitertragen könnte, veraltet und Kundenkontakte abgebrochen sind.

Solche Klauseln haben als wettbewerbsbeschränkendes Verhalten vor Gericht oft keinen Bestand.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Freistellungsklausel

DeutschEnglisch
Freistellungsklausel indemnity clause
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.