Wirtschaftslexikon

Fremdbezogene Teile

Definition: Was ist Fremdbezogene Teile?

Fremdbezogene Teile sind Bauteile und Baugruppen, die von einem externen Zulieferer angekauft und nicht in der eigenen Organisation hergestellt werden. Fremdbezogene Teile werden z. B. oftmals in der Automobilindustrie herangezogen.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»