Wirtschaftslexikon

Geregelter Markt

Definition: Was ist Geregelter Markt?

Börsenhandel mit nichtamtlicher Notierung. Als zusätzliches Marktsegment neben der amtlichen Börsennotierung Teil der offiziellen Börse, für den vereinfachte Zulassungsvoraussetzungen gelten.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»