Unternehmensführung

Grobplanung

Definition:

Grobplanung ist eine mittelfristige Kapazitätsplanung, die meist 3 bis 18 Monate umfasst. Sie bestimmt nicht nur die geplante Produktionsmenge, sondern auch die angemessene Mischung der eingesetzten Produktionsmittel für verwandte Gruppen oder Produkte.

Im Allgemeinen konzentrieren sich die Planer auf die Gesamtkapazität und weniger auf einzelne Produkte oder Dienstleistungen. Grobplanung kann sowohl die Nachfrage als auch das Angebot beeinflussen, wenn Variablen wie Preis, Werbung und der Produktmix mit in Betracht gezogen werden.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Grobplanung

DeutschEnglisch
Grobplanung rough planning
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.