Wirtschaftslexikon

Haftungsfreistellung

Definition: Was ist eine Haftungsfreistellung?

Einem Existenzgründer, der bei seiner Bank einen Existengründerkredit beantragt hat und nur über geringfügige Sicherheiten zur Absicherung des Kredits verfügt, kann auf Antrag eine Haftungsfreistellung seitens der kreditgebenden Bank gewährt werden. Im Insolvenzfall trägt sowohl die Haus- als auch die Förderbank den Verlust zu den Anteilen, wie sie es mit dem Existenzgründer bei der Haftungsfreistellung vereinbart haben.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»