Finanzen

Inkubator

Definition:

Als Inkubator wird eine Institution bezeichnet, die sich speziell in der Gründungsphase eines Unternehmens einbringt. Der Inkubator bietet dem Gründer seine Hilfe während der Unternehmensgründung an. Diese Hilfe kann sowohl finanzieller Natur sein, aber auch Expertise, Fachwissen oder Services beinhalten. Entsprechende Inkubatoren-Services können beinahe alles rund um die Unternehmensgründung über die Beschaffung von Büroausstattung bis hin zur Steuererklärung beinhalten.

Als Gegenleistung erhält der Inkubator Anteile am Unternehmen. Der Weg über eine solche Einrichtung kann den Gang für die Existenzgründerberatung bei der Industrie- und Handelskammer ersetzen und das Angebot erfreut sich bei kapitalintensiven Gründungen stetig steigender Beliebtheit. Das hat dazu geführt, dass nicht nur mehr Inkubatoren am Markt aktiv sind, sondern sie auch Zusammenschlüsse mit Anbietern von Venture Capital (Wagniskapital) eingehen, um in der Gründung befindlichen Unternehmen so eine noch komplettere Dienstleistung, von der Finanzierung bis hin Unternehmensführung, anbieten zu können.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»