Finanzen

Insiderregeln

Definition:

Zu den Insiderregeln gehören die Insider-Handelsrichtlinien und die Berater- und Händlerrichtlinien.

In den Vereinigten Staaten wird der Verstoß gegen Insiderregeln hart geahndet (Bußgelder, Haftstrafen, Handelslizenzentzug, etc.). Auch in Deutschland ist ein Verstoß seit der Einführung des Wertpapierhandelsgesetzes 1994 strafbar und kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren bestraft werden.

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»