Unternehmensführung

Key-Man-Insurance

Definition:

Die Key-Man-Insurance ist eine Versicherungspolice, die gegen die Kosten absichern soll, die beim Verlust eines wichtigen Mitarbeiters entstehen. Eine Key-Man-Insurance greift im Fall des Todes des Mitarbeiters oder bei mittel- bis langfristiger Krankheit.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.