Wirtschaftslexikon

MDAX

Definition: Was ist der MDAX?

MDAX® ist die Abkürzung für Mid Cap DAX®. Diese Aktienindex umfasst 50 Werte aus nicht technologie-lastigen Branchen, die dem DAX® 30 folgen. Der MDAX® spiegelt die Kursentwicklung von Aktien mittelgroßer Unternehmen (Mid Caps) wider, die eine mittlere Marktkapitalisierung aufweisen. Der MDAX® wird als Performance-Index und auch als Kursindex berechnet. Seine Zusammensetzung wird zweimal im Jahr (März und September) aktualisiert.

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»