Wirtschaftslexikon

Mindestanlagesumme

Definition: Was ist Mindestanlagesumme?

Die Mindestanlagesumme ist der Mindestbetrag, den ein Anleger zum Beispiel in einen Fonds investieren muss. Er ist bei vielen Banken Bedingung und kann stufenweise erhöht werden.

© Deutsches Derivate Institut

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Mindestanlagesumme

DeutschEnglisch
Mindestanlagesumme minimum investment
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»