Wirtschaftslexikon

OPEC

Definition: Was ist die OPEC?

Die Organisation erdölfördender Länder (OPEC) wurde gegründet, um die Förderung und den Verkauf von Öl gemeinsam kontrollieren zu können. Der OPEC gehören elf Länder an, darunter Saudi-Arabien, Vereinte Arabische Emirate, Iran und Kuwait.

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»