Finanzen

Optionsanleihe

Definition:

Eine Optionsanleihe ist die Bezeichnung für eine Schuldverschreibung einer Aktiengesellschaft, der eine bestimmte Anzahl von Optionsscheinen beigegeben sind, die für sich an der Börse gehandelt werden können und den Scheininhaber zum Bezug von Aktien berechtigt.

Eine Optionsanleihe wird beim Erwerb der Aktien nicht in Zahlung gegeben, sondern am Ende der Laufzeit zum Nennwert zurückgezahlt.

© Campus Verlag & Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Optionsanleihe

DeutschEnglisch
Optionsanleihe warrant bond
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.