Wirtschaftslexikon

Prahalad, C. K

Definition: Was ist Prahalad, C. K?

(geb. 1941) Wissenschaftler indischer Abstammung. Gemeinsam mit Gary Hamel Entwicklung eines neuen Verständnisses von Wettbewerbsfähigkeit, Strategie und Organisationen als Reaktion auf traditionelle strategische Ansätze. Prahalad und Hamel begründeten die Begriffe der strategischen Intention, Kernkompetenzen sowie Strategie als Herausforderung und Chance und veröffentlichten diese in dem Buch »Competing for the Future« (1994, auf Deutsch unter dem Titel »Wettlauf um die Zukunft« erschienen).

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»