Finanzen

Primanota

Definition:

Als Primanota (zu Deutsch: erster Eintrag) bezeichnet man im Bankwesen einen Belegstapel mit z.B. Schecks, Überweisungsaufträge und Lastschriftbelegen, der für die Buchung vorbereitet wurde.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»