Marketing & Vertrieb

Push- und Pull-Strategien

Definition:

Als Push- und Pull-Strategien werden Vorgehensweisen bezeichnet, die Bestandteil einer Marketingstrategie sind und den Kunden zum Erwerb eines Produktes oder einer Dienstleistung bewegen sollen. Push- und Pull-Strategien sind gegenläufige Vorgehensweisen und zielen auf verschiedene Käufertypen ab.

Eine Pull-Strategie zielt auf den Endverbraucher und verwendet Werbung, Verkaufsförderung und Direktmarketing, um den Kunden anzuziehen. Diese Vorgehensweise ist üblich für den Verbrauchermarkt.

Eine Push-Strategie zielt auf Angehörige des Vertriebskanals wie Großhändler und Einzelhändler, um den Absatz bei den Verbrauchern über diesen Vertrieb zu steigern. Diese Vorgehensweise ist eher auf einem Absatzmarkt für industrielle Erzeugnisse gebräuchlich.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Push- und Pull-Strategien

DeutschEnglisch
Push- und Pull-Strategien push–pull strategy
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.