Finanzen

SADC

Definition:

SADC ist die Abkürzung für »Southern African Development Community«. Es handelt sich hierbei um eine Organisation, deren Ziel die Harmonisierung der wirtschaftlichen Entwicklung in den südlichen Ländern Afrikas ist. Mitgliedsländer sind Angola, Botswana, Demokratische Republik Kongo, Lesotho, Malawi, Mauritius, Mosambik, Namibia, Südafrika, Seychellen, Swasiland, Tansania, Sambia und Simbabwe.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»