Wirtschaftslexikon

Sicherheitsbestände

Definition: Was ist Sicherheitsbestände?

Unter dem Begriff Sicherheitsbestände versteht man Bestände, meistens Rohstoffe, die auf Lager gehalten werden, falls es Zuliefer- oder Cashflow-Probleme geben sollte, die den Ankauf neuer Bestände verhindern würden. Sicherheitsbestände schützen bei unerwarteten Problemen, aber zu große Bestände binden zu viel Kapital und schränken die Ressourcen für andere Transaktionen ein. Das Just-in- Time-Verfahren hat die Notwendigkeit, Sicherheitsbestände zu halten, verringert.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Sicherheitsbestände

DeutschEnglisch
Sicherheitsbestände safety stock
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»