Wirtschaftslexikon

Sicherheitsleistung

Definition: Was ist eine Sicherheitsleistung?

Sicherheitsleistung ist ein Geldbetrag, der vor Durchführung einer Transaktion gezahlt wird, um den Verkäufer mit Rückansprüchen zu versorgen, falls die Transaktion durch Verschulden des Käufers nicht zum Abschluss gebracht wird.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»