Finanzen

Sonderverwahrung

Definition:

Die Sonderverwahrung verpflichtet den Verwahrer, die Wertpapiere unter äußerlich erkennbarer Bezeichnung des Hinterlegers, gesondert von seinen eigenen Beständen und von denen Dritten aufzubewahren. Es handelt sich hierbei um Wertpapiere, die nicht zur (Giro-) Sammelverwahrung durch eine Wertpapiersammelbank zugelassen sind oder wenn der Hinterleger die gesonderte Aufbewahrung verlangt.

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.