Wirtschaftslexikon

Stabilitätsfonds

Definition: Was ist ein Stabilitätsfonds?

Ein Stabilitätsfonds ist ein Investmentfonds, der in mehrere unterschiedliche Arten von Unternehmen und Finanzinstrumenten investiert, um dadurch das Risiko durch eine schlechte Performance einer einzelnen Art zu vermindern.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.