Wirtschaftslexikon

Systemengineering

Definition: Was ist Systemengineering?

Systemengineering ist der Prozess des Planens, Entwerfens, Erstellens, Testens und Handhabens komplexer Anlagen. Systemengineering kann als ständiger Kreislauf angesehen werden, mit dem Ziel der Entwicklung alternativer Strategien zur effektiven Anlagennutzung. Es beschäftigt sich mit der Definierung, Planung und Entwicklung zukünftiger Anlagen.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Systemengineering

DeutschEnglisch
Systemengineering systems engineering
systems design engineering
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»