Finanzen

Unterzeichnung

Definition:

Ist die Bezeichnung dafür, wenn bei einer Emission mangels Nachfrage nicht das gesamte Angebot am Börsenmarkt platziert werden kann. Der Rest der Emission wird meist solange zurückgehalten, bis eine Platzierung am Markt möglich ist.

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.