Finanzen

Verrechnungsklausel

Definition:

Die Verrechnungsklausel ist eine Klausel in einer Versicherungspolice, die den Ausgleich von Guthaben gegen Belastungen erlaubt, damit eine Partei beispielsweise die Zahlungen reduzieren oder aussetzen kann, wenn eine andere Partei, die der ersten Geld schuldet, insolvent ist.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Verrechnungsklausel

DeutschEnglisch
Verrechnungsklausel set off clause
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»