Gründung

Werbekosten

Definition:

Als Werbekosten werden sämtliche Aufwendungen eines Unternehmens für die Planung, den Einsatz und die Kontrolle der Werbeaktivitäten bezeichnet. Dazu zählen auch die Personalkosten, die direkt zugeordnet werden können. Werbekosten dürfen nicht mit den Werbungskosten aus dem Einkommensteuerrecht verwechselt werden.

Ist das Unternehmen umsatzsteuerpflichtig ist, so kann die in der Rechnung enthaltene Umsatzsteuer als Vorsteuer vom Finanzamt erstattet werden.

Beispiele für Werbekosten sind:

  • Personalkosten der Marketingabteilung
  • Werbekosten für interne Leistungen
  • Werbekosten für externe Leistungen (z.B. Agenturen, Vermarkter, Druckereien, TV, Kino)
  • Anteilige Gemeinkosten für die Marketingabteilung (z.B. Controlling, Verwaltung)

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Werbekosten

DeutschEnglisch
Werbekosten advertising expense
advertising expenses
advertising costs
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.