+ + + Themenspecial: IT-Sicherheit + + + präsentiert von @-yet Logo
Wirtschaftslexikon

Wertpapierpensionssatz

Definition: Was ist ein Wertpapierpensionssatz?

Der Wertpapierpensionssatz ist der Zinssatz, den die Europäische Zentralbank (EZB) den Kreditinstituten für die zwischenzeitliche Liquiditätsgewährung in Form von Wertpapierpensionsgeschäften verrechnet. Der Wertpapierpensionssatz liegt in der Regel zwischen dem Lombard- und dem Diskontsatz.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»
Erhalten Sie jeden Monat die neusten Business-Trends in ihr Postfach!
X