Finanzen

Wertrechtsanleihen

Definition:

Bei Wertrechtsanleihen werden dem Eigentümer keine physischen Dokumente ausgehändigt. Sie sind somit nur verbuchbar und sollen den administrativen Aufwand reduzieren und den Umgang erleichtern.

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»