Marketing & Vertrieb

White-Coat-Rule

Definition:

Eine White-Coat-Rule ist eine Vorschrift der US-amerikanischen Federal Trade Commission, wonach der Einsatz von Schauspielern in Arztkitteln für die Bewerbung von Produkten in Fernsehwerbespots untersagt ist (Jargon)

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»