+ + + Themenspecial: IT-Sicherheit + + + präsentiert von @-yet Logo
Wirtschaftslexikon

Window Dressing

Definition: Was ist Window Dressing?

Unter Window Dressing versteht man bilanzpolitische Maßnahmen institutioneller Investoren. Hierbei wird das Ziel verfolgt, die Bilanz gegenüber des Bilanzlesers zu verschönern. So kaufen beispielsweise Fondsgesellschaften zum Ende eines Jahres nochmals die Aktien, die sie bereits in ihrem Portfolio halten, um auf diese Weise die Kurse nach oben zu drücken.

Eine weitere beliebte Methode des Window Dressings ist, die Gewinner-Aktien des Jahres zu kaufen. Hierdurch entsteht der Eindruck, dass der Fondsmanager das richtige Gespür für erfolgreiche Aktienwerte hatte.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»
Erhalten Sie jeden Monat die neusten Business-Trends in ihr Postfach!
X