Unternehmensführung

Wissensbilanz

Definition:

Unter einer Wissensbilanz versteht man die Bilanzaufnahme des nicht direkt quantifizierbaren Kapitals einer Organisation. Hierzu zählt z. B. das Wissen und die Erfahrungen der Mitarbeiter sowie die Kunden- und Lieferantenkontakte. Die Wissensbilanz verfolgt das Ziel, Wissenslücken zu erkennen und diese zu schließen. Die Struktur setzt sich aus drei verschiedenen Elementen zusammen:

1. Beziehungskapital: Abbildung der Beziehungen zu externen Interessensgruppen

2. Strukturkapital: Abbildung der Kommunikations- und Organisationsstruktur

3. Humankapital: Abbildung des Wissens und der Fähigkeiten der Organisationsmitglieder

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Wissensbilanz

DeutschEnglisch
Wissensbilanz intellectual capital statement
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.