+ + + Themenspecial: IT-Sicherheit + + + präsentiert von @-yet Logo
Wirtschaftslexikon

Working Capital Ratio

Definition: Was ist die Working Capital Ratio?

Das Working Capital Ratio ist eine Finanzkennzahl, die zum Ausdruck bringt, inwiefern die kurzfristigen Verbindlichkeiten durch das kurzfristige Umlaufvermögen gedeckt werden. Das Working Capital Ratio wird anhand der folgenden Formel berechnet:

Working Capital Ratio = (kurzfristige Umlaufvermögen / kurzfristige Verbindlichkeiten) x 100

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»
Erhalten Sie jeden Monat die neusten Business-Trends in ihr Postfach!
X