Finanzen

Z-Bond

Definition:

Ein Z-Bond ist ein Wertpapier, dessen Inhaber keine angefallenen Zinsen erhält, bis alle Halter anderer Wertpapiere der gleichen Serie ihre erhalten haben.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»