Unternehmensführung

Zaibatsu

Definition:

Wörtlich Finanzclique, japanische Konglomerate, die vom Bergbau bis zur Produktion stark diversifiziert waren, und die aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg datieren. Am Ende des Zweiten Weltkrieges wurden die Zaibatsu wegen ihrer Involviertheit in die Kriegsanstrengungen aufgelöst. Als die Nachkriegsrestriktionen gelockert wurden, reformierten sich diese Gruppen neu als Keiretsu .

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»